Blog

So holen Sie sich einen Kostenvoranschlag für Ihr betriebliches Fahrzeug

Maler & Anstreicher, Elektriker, Pizzalieferant, Kleinunternehmer und selbständiger Kurierdienst. Sie alle eint die vermeintlich Notwendigkeit eines betrieblich genutzten Fahrzeuges, um durch eben diesen Mitteleinsatz ihren Geschäftsbetrieb aufrechterhalten zu können.

Gerade vor dem aktuellen Hintergrund des sogenannten „Dieselgipfels“ stellt sich diese Frage mehr denn je. Und Sie konfrontiert sowohl diejenigen, die bereits einen oder vielleicht mehrere betrieblich genutzte Fahrzeuge in ihrer Flotte unterhalten. Sie konfrontiert vor allem jedoch auch diejenigen, die sich momentan an der Entscheidungsschwelle zur Selbständigkeit befinden. Sich durch Selbständigkeit eine eigene Existenz zu schaffen, alleine diese Hürde zu nehmen, verlangt von potenziellen Unternehmen viel Vertrauen in die eigenen Kompetenzen. Neben den persönlichen Voraussetzungen sind materielle Güter in vielen Branchen das A & O.

calculator-385506 640

Deren Anschaffung sollte daher gut durchdacht und vor allem rational und nicht emotional bewertet werden. Daraus leiten sich viele Fragen ab: Anschaffung eines Neufahrzeuges? Oder doch lieber erst mal gebraucht? Bereits an der Stelle ist es wichtig, sich selbst die Frage nach der Relation zwischen Aufwand/Nutzen zu stellen. Muss es für die Gründung eines (zunächst) Kleingewerbes unbedingt ein fabrikneuer Sprinter sein, nur um sich selbst das Gefühl zu vermitteln, nun „echter Unternehmer“ zu sein oder reicht – nach entsprechenden Absprachen mit seinem Steuerberater - vielleicht auch erst mal ein junger gebrauchter, um Kohärenz zwischen steuerlichen Aspekten und einem dennoch in der Außenwirkung auffindbaren Prestigefaktor zu schaffen. Hier sollte genau hingeschaut werden und vor allem sollte kritisch und rational vorgegangen werden, nicht (nur) emotional.

Neben der Frage „neu“ oder „gebraucht“ stellen sich sicherlich noch mehr Fragen beim Eintritt in die Selbstständigkeit. Doch gerade in Branchen, in denen das Fahrzeug selbst den Geschäftsbetrieb aufrecht erhält, wird diese Fragestellung zu einem gewichteten Entscheidungsaspekt.

Vor diesem Hintergrund ist es sicherlich erleichternd und entscheidungsfördernd, sich einen Kostenvoranschlag für Ihr betriebliches Fahrzeug einzuholen um so möglichst mit einem guten - weil durch Expertise abgesichertem - Gefühl die Selbstständigkeit aufzunehmen.

Bessere Freizeitgestaltung mit dem Auto

Wer kennt es nicht – es ist Wochenende und das Wetter spielt wieder mal verrückt. Keine sonnigen Aussichten, es ist verregnet und der Sommer lässt uns mal wieder im Stich. Bevor nun langweiliges couching die einzige Aussicht auf einem spannenden Sonntagnachmittag bietet, wollen wir euch hier ein paar interessante Alternativen anbieten.

Wie wäre es mal wieder mit Kino?

Interessanterweise hat die Kombi Auto und Kino eine lange Geschichte. Etwa parallel zur Massenverbreitung des Autos durch Henry Ford in den 1920er Jahren kamen die sogenannten Freiluftkinos in den USA in Mode und erreichten ihren Kultstatuts in den 1950er und 1960er Jahren, wie man heute noch in vielen alten Filmen aus der damaligen Zeit sehen kann.

 

Autokino

 

Zwar gab es in dieser ersten Phase noch sehr viel Nachbesserungsbedarf – etwas bei der Tonversorgung, doch die grundsätzliche Idee kam beim Publikum an. Besonders Familien schätzten die gemeinsame Möglichkeit, unabhängig von Wind und Wetter, einen sonntäglichen Ausflug ins Autokino zu machen. Die damals günstigen Preise wirkten als zusätzliche Verstärker. In Europa hat sich die Idee des Autokinos leider nur marginal durchgesetzt. Während berühmte Lokalitäten, wie das Autokino in Essen zwar regionale Bekanntheit und Beliebtheit genießen, ist es anderenorts nicht gelungen, eine durchgehende Sympathie für diese Art der Freizeitgestaltung zu manifestieren.


Geblieben ist die Leidenschaft für’s Kino. Auch hier sind seit den 1980er und 1990er Jahren die kleinen Leinwandkinos großen Multiplex-Kinos gewichen welche oftmals in großen Einkaufspassagen mit guter Parkmöglichkeit integriert sind. Dies macht es zuletzt umso attraktiver und einfacher, sich nach einem Kino in der Nähe umzuschauen und dann spontan den freien Nachmittag für einen gemeinsamen Ausflug ins Kino zu investieren.

 

cinema-2502213 640

 

Eine sehr gute Übersicht über alle Kinos in euere Nähe, die aktuellen Kinocharts sowie die anstehenden Neustarts und Blockbuster findet ihr hier. So seid ihr bestens ausgerüstet, um die Kombi Auto und Kino wieder vereint – wenn auch nacheinander – zu genießen.

Gebrauchtwagen kaufen - Auf was ist zu achten?

Der Kauf eines Gebrauchtwagens von Audi ist keine alltägliche Angelegenheit, die sogleich ein nicht zu unterschätzendes finanzielles Risiko birgt. Aus diesen Gründen ist es wichtig, sich im Detail den Möglichkeiten aus der Sicht des Käufers zu widmen. Worauf ist also zu achten, um am Ende ein gutes Geschäft zu erleben?

gebraucht

Gebrauchtwagen sicher kaufen


An erster Stelle steht die Seriosität des Verkäufers. Denn nur wenn diese gegeben ist, besteht die Aussicht auf einen Kauf mit einem guten Verhältnis von Preis und Leistung. Wer sich selbst selten mit der Materie befasst, sollte auch aus diesem Grund viel Wert auf einen professionellen Händler legen. Wer Gebrauchtwagen von Audi in Berlin kaufen möchte, findet beispielsweise renommierte Unternehmen, die sich dem Handel mit der Marke verschrieben haben. Neben der großzügigen Auswahl ist deshalb auch das fachliche Know-how vorhanden, welches eine gut fundierte Entscheidung vonseiten des Käufers zulässt. Auch in anderen größeren Städten finden sich solche Angebote, die den Kauf von Beginn an unter positive Vorzeichen stellen.

Chancen und Risiken der privaten Anbieter


Weiterhin wäre es auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen der Marke Audi auch möglich, sich auf einen privaten Anbieter zu konzentrieren. An dieser Stelle sollten sich Interessenten über die vielseitigen Risiken im Klaren sein, welche beim Kauf bestehen. Bereits der ADAC warnte mit einer groß angelegten Checkliste davor, sich voreilig für ein vermeintliches Schnäppchen zu entscheiden. Vielmehr steht die genaue Sondierung des Angebots und die Inspektion des Wagens vor Ort im Fokus. Fachliche Kompetenz ist hier natürlich eine klare Voraussetzung, um überhaupt zu einer solchen Entscheidung finden zu können. Andererseits bietet sich auch die Chance auf manches Schnäppchen, wenn die fachliche Kenntnis vorhanden ist. Manche Privatleute tun sich schließlich schwer damit, den Wert des zu verkaufenden Fahrzeugs objektiv, präzise und eindeutig zu ermitteln.

 

autohaus-2138927 640

 Fazit


Sich für einen Gebrauchtwagen der Marke Audi zu entscheiden, ist in keinem Fall eine schlechte Wahl. Schließlich haben speziell die Fahrzeuge dieses Autobauers den Ruf, pro Ring im Logo eine Laufleistung von 100.000 Kilometern erreichen zu können. Hinzu kommen die großen und beliebten Auflagen der letzten Jahre, die für ein großzügiges Angebot auf den Märkten sorgen. Auch dieses trägt zu den günstigen Preisen bei, von denen unter dem Strich wieder der Verbraucher in hohem Maße profitiert. Entsprechend groß sind die Vorzüge im Vergleich zu vielen anderen Herstellern, die sich auf dem Markt der Gebrauchtwagen tummeln.

Gebrauchtwagenkauf leicht gemacht – mit dem richtigen Kaufvertrag fahren Sie sicher

 

Jeder kennt es: nach langer Suche auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist man endlich fündig geworden und hat sein Wunschauto im Visier. Nun heißt es nur noch: Kaufvertrag ausdrucken, mitnehmen und fertig ist die Gebrauchtwagensuche.

Doch: woher den „richtigen“ Kaufvertrag nehmen? In der Welt des heutigen Gebrauchtwagenmarktes schwirren unzählige Anbieter von Kfz-Gebrauchtwagenverträgen herum. Es gibt eine regelrechte Flut an Verträgen für den An- und Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen. Sehr viele Kaufverträge werden in der Regel von Automobilclubs, wie dem Adac oder dem Avd angeboten. Diese Kaufverträge sind genormt und speziell für private Verkäufer von Gebrauchtwagen erstellt. Das Besondere an diesen Kaufverträgen ist der Gewährleistungsausschluss, der regelmäßig von Privatverkäufern in Anspruch genommen werden kann.

Im Gesetz gilt dass ein Privatverkäufer von der Ausschlussklausel sowohl über die Gewährleistung als auch über die Rückgabe verfügen darf. Im Gegensatz zum gewerblichen Autohändler, dem sich diese Klausel nicht ergibt. Dieser muss gemäß gesetzlichen Vorgaben handeln und hat demnach eine Pflicht zur Gewährleistung zu erbringen. Bei gebrauchten Fafhrzeugen beträgt diese 12 Monate und bei Neuwagen 24 Monate – ausgenommen hiervon sind Regelungen, welche die Garantie übernehmen: ein „Versprechen“ über die technische Funktionsfähigkeit des Fahrzeuges. Hier ist der Spielraum den Herstellern oder den Vertragshändlern überlassen und kann je nachdem bis zu 5 Jahre ab Kaufdatum bzw. Erwerb betragen.

Vorsicht gilt auch bei sogenannten freiwilligen Garantieklauseln, in denen der Gebrauchtwagenverkäufer dem Käufer des Gebrauchtwagens einige, geschickt verklausulierte Vertragsnormen aufzwingt, beispielsweise die vertragliche Pflicht zur regelmäßigen Inspektion beim Vertragshändler oder der Gewährleistungsausschluss auf Verschleißteile, wie Bremsen und Kupplung. Besonders markant und gegebenenfalls nachteilig ist der Gewährleistungsausschluss auf Motor- und Getriebe, falls bestimmte Wartungsintervalle oder regelmäßige Inspektionen beim Vertragshändler nicht in der vorgeschriebenen Art und Weise eingehalten und durchgeführt werden. Hier hat der Gebrauchtwagen- oder Neuwagenkäufer im Zweifel den „schwarzen Peter“ gezogen, falls dieser einen Motorschaden oder Getriebeschaden an seinem Fahrzeug erleidet.

Im Zweifel besser doppelt hinsehen, bevor der Kaufvertrag dann unterzeichnet wird, lautet demnach die Devise. Die bereits erwähnte Flut an Kaufverträgen und Musterverträgen zu durchforsten kann sich durchaus als sehr mühsam erweisen. Wir haben daher eine Suche zu diesem Thema durchgeführt und können bei der Suche nach einem Kaufvertrag für Autos behilflich sein. Klicken Sie dazu auf den hinterlegten Link und gelangen Sie so zu dem für Sie richtigen Kaufvertrag für Autos. Denn das wichtigste bei Autokauf oder beim Gebrauchtwagenkauf ist, dass Sie mit einem guten Gefühl mit dem neuen Gebrauchten nach Hause fahren.